Restessen

2016 - EATING DESIGN

Cooking with leftovers

Outside in a park we prepare a delicious meal with leftovers.

Trichter in the field. The mobile kitchen turns into a stage for leftovers. The lonely tomato, the cereals you still don’t know its name or the noodles from yesterday; we want them all! Everybody brings their leftovers and forgotten groceries and together we create a delicious feast. There is also time to exchange knowledge about the use of leftovers and right storaging of food.

From a social aspect you can observe that in this setting, people loose their inhibition about creating their own delicacies without any recipes. It pushes them to use whats around creatively and discuss options with one another.

Kochen mit Resten

Mitten im Park kochen wir mit der mobilen Küche Trichter ein leckeres Menü aus mitgebrachten Resten.

Die mobile Küche wird zum Resteverwerter. Die einsame Tomate, das Getreide, dessen Name du dir immer noch nicht merken kannst, die gekochten Nudeln von gestern oder das Glas mit der feinen Sauce, die aber nie zu irgendwas passt; Wir wollen sie alle!

Jeder bringt Lebensmittel mit, die er oder sie nicht mehr braucht und wir kreieren daraus gemeinsam einen Gaumenschmaus. Nebenbei tauschen wir uns über Tipps zur Resteverwertung oder Haltbarmachung und richtigen Aufbewahrung von Lebensmitteln aus. Da die mobile Küche in einem Park im öffentlichen Raum steht, werden damit auch neugierige Passanten auf die Verhinderung von Foodwaste aufmerksam. Im Hintergrund steht zudem auch die soziale Beobachtung, dass es vielen Menschen in diesem Rahmen plötzlich leicht fällt, mit Lebensmitteln kreative Eigenkreationen herzustellen, die Hemmschwelle ohne Rezept zu kochen verschwindet und ein angeregter Austauscht entsteht.

 

Like this project?

Let's create together!

Say Hello